aware & resilient logo
aware & resilient

Verbesserung der Katastrophenvorsorge durch Bewusstseinsbildung, Informationsaustausch und Zusammenarbeit auf Gemeindeebene

 

Worst Case Hero jetzt spielen!

Das on-line Spiel „Worst Case Hero“ wurde im Rahmen des Aware & Resilient Projekts erweitert und in 5 weitere Sprachen (Bulgarisch, Englisch, Französisch, Lettisch) übersetzt.

Zunächst kann man Tipps aufrufen, wie man sich für drei Katastrophenszenarien vorbereiten kann: Hochwasser, Stromausfall und Grippepandemie. Dann kann man im Rahmen des Spiels durch die Auswahl der passenden Begriffe sein Wissen dazu testen: link

 

Mitmachtag in Hadres

Am Sonntag, dem 12. Oktober 2014 fand im Rahmen des EU-Projektes „Aware&Resilient“ der Mitmachtag in Hadres statt. Federführend bei der Organisation waren das Österreichische Rote Kreuz und der Niederösterreichische Zivilschutzverband. Verschiedene Workshops und offene Stationen lockten zahlreiche Gäste in die Pulkauer Grenzlandhalle. Aber nicht nur inner-, sondern auch außerhalb der Halle konnten die rund 350 Besucher ihr Wissen zum Katastrophenschutz auffrischen und Neues lernen. Für das leibliche Wohl sorgten die örtlichen Feuerwehren.

Der Mittmachtag in Hadres war ein voller Erfolg und weitere Initiativen zur Sensibilisierung für den Katastrophenschutz sollen folgen!

Über dieses Projekt

Aware & Resilient ist ein europäisches Projekt, das von der Europäischen Kommission im Rahmen des Finanzinstruments zum Katastrophenschutz kofinanziert wird.

Es wird vom Österreichischen Roten Kreuz koordiniert und zusammen mit dem Bulgarischen, Französischen Lettischen und Rumänischen Roten Kreuz durchgeführt. Das Projekt läuft von April 2013 bis März 2015.

Hauptziel des Projekts Aware & Resilient ist, das Bewusstsein der (jüngeren) Bevölkerung für die Bedeutung und Vorteile von Katastrophenvorsorge zu wecken und eine Vernetzung zwischen verschiedenen Beteiligten auf Gemeindeebene zu erreichen.

Das Projekt konzentriert sich dabei hauptsächlich auf die:

  • Übersetzung und Adaptierung eines Trainingsprogramms, in dem Trainer/innen dazu ausgebildet werden, eine einstündige Veranstaltung zur Bewusstseinsbildung der Bevölkerung durchzuführen
  • Verbesserung und Übersetzung des Online-Lernspiels ‘Worst Case Hero’ in alle Sprachen der teilnehmenden Länder
  • Durchführung einer Übung zur Katastrophenvorsorge auf Gemeindeebene in allen teilnehmenden Ländern

Das Kick-off Meeting fand von 6.-7. Mai 2013 in Wien, das zweite Partnertreffen vom 16-17. September 2013 in Paris statt.